Zum Inhalt springen

Stellenausschreibung

Derzeit sind keine Stellen ausgeschrieben.

Info über den Sporttest beim Auswahlverfahren der Feuerwehr Hanau

Sporttest 
zur Einstellungsprüfung bei der Feuerwehr Hanau

Der Feuerwehrberuf ist im Einsatz mit hohen körperlichen Belastungen verbunden. Die Feuerwehr Hanau -wie auch andere Feuerwehren in Deutschland- testen ihre Bewerber und Bewerberinnen daher auf körperliche Fitness.
Denn: von Ihrer Ausdauer und Ihrer Kraft hängt unter Umständen das Leben eines Menschen ab. 
Die Beamtinnen und Beamten einer Feuerwehr müssen daher über ein gewisses Maß an Ausdauer und Kraft verfügen.

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass viele unserer Bewerber/innen den Sporttest unterschätzen. Bei jeder Einstellungsprüfung fällt ein hoher Prozentsatz der Kandidaten und Kandidatinnen aufgrund mangelnder körperlicher Leistungen aus dem Rennen!

Dies können Sie vermeiden, indem Sie sich sportlich auf die Prüfung vorbereiten.

Dem Sporttest liegen die Erkenntnisse eines "berufsbezogenen, geschlechterneutralen Eignungstests" für die Feuerwehr der Sport-Hochschule Köln zu Grunde

 

Bei den Sportdisziplinen muss die Mindest-leistung erfüllt werden; das Nichterreichen bedeutet den Abbruch des Einstellungstests!
 

Die Übungen des Sporttests

 

Disziplin

Mindestleistung

3000m-Lauf

15:00 min

Balancieren Schwebebalken

50 sec

200m Schwimmen

6:00 min

Streckentauchen

15 m

Wechselsprünge (30sec.)

42 mal

Liegestützen

12 mal

DL-Steigen (hoch)

67:00 sec

Atemschutz-Parcours

ja / nein

 

 

 

Bitte ausreichend Getränke mitbringen um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.