Zum Inhalt springen

Freiwillige Feuerwehr Hanau - Steinheim

Freiwillige Feuerwehr Hanau - Steinheim
Eppsteinstraße 81
63456 Hanau
Tel: 06181/61217
Fax: 06181/96106

 

 

Einsatzabteilung:
Ansprechpartner:
Jugendfeuerwehr:
Ansprechpartner:

Jugendwart: Tobias Peter

Stv. Jugendwartin: Christina Weishaar

E-Mail: jf.steinheimfeuerwehr-hanaude

Treffen der Jugendfeuerwehr:

Jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr

Kinderfeuerwehr:
Ansprechpartner:

Kinderfeuerwehrwartin: Tatjana Petry 

Stv. Kinderfeuerwehrwart: Benjamin Viel

E-Mail: kf.steinheim@feuerwehr-hanau.de

Treffen der Kinderfeuerwehr:

Jeder erster und dritter Samstag im Monat von 10:30 - 12:00 Uhr


(Stadtgebiet) - Lebensgefahr beim Betreten von Eisflächen

Erstellt von Joachim Stadler |   Hanau-Mitte   Wolfgang   Großauheim   Klein-Auheim   Steinheim   Mittelbuchen   Brandschutzamt

Bei den aktuell frostigen Temperaturen haben viele Seen und andere Gewässer eine geschlossene Eisfläche. Doch die Minusgrade dieser Tage sind noch keine ausreichende Garantie das die Eisfläche auch sicher betretbar ist.

Je nach Temperatur kann es bis zu mehrere Wochen dauern bis eine Eisfläche die nötige Dicke aufweist um stabil genug zu sein, eine Person sicher tragen zu können.

Aus diesem Grund rät die Feuerwehr Hanau dringend davon ab Eisflächen zu betreten. |MG


Kommt es doch zu einem Eiseinbruch sollte folgendes unternommen werden.

  • ŸMöglichst schnell über den Notruf 112 Feuerwehr und Rettungsdienst verständigen, den genauen Einsatzort beschreiben und berichten was passiert ist.
  • ŸIm Eis eingebrochene Personen sollten sich möglichst wenig bewegen.
  • ŸErsthelfer halten einen Mindestabstand zur Einbruchstelle
  • ŸFür eine Rettung kann man sich mit Gegenständen wie einem Ast, Seil, Leiter, Gürtel, Bretter oder ähnlichem aushelfen.
  • ŸWenn mehrere Ersthelfer vor Ort sind besteht die Möglichkeit für eine Rettungskette.
  • ŸEinweiser für Rettungskräfte bereithalten