#News



 

Teaser-img

Erstellt von Erstellt von Joachim Stadler am 29.06.2021

Neue Ära bei der Feuerwehr Hanau eingeläutet



Am gestrigen Abend fand die erste digitale gemeinsame Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hanau statt.

Um den Auflagen aus dem mit dem Gesundheitsamt abgestimmten Hygienekonzept gerecht zu werden, wurde die Versammlung aus dem Lehrsaal der Hauptfeuerwache geführt. Die Einsatzabteilungen waren von den Feuerwachen per Videokonferenzschaltung zugeschaltet.

An der Versammlung nahmen neben der Leitung der Feuerwehr Hanau und den Sprechern der Freiwilligen Feuerwehren auch Frau Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck und Oberbürgermeister Claus Kaminsky teil.

Geleitet wurde die Versammlung letztmalig durch den Leiter der Feuerwehr Hanau Peter Hack. Durch den Wechsel zur Berufsfeuerwehr zum 01.01.2021 übernimmt diese Aufgabe zukünftig der im weiteren Verlauf der Versammlung gewählte Stadtbrandinspektor.

Neben den obligatorischen Jahresberichten durch den Leiter der Feuerwehr und die scheidende Sprecherin der Freiwilligen Feuerwehren Bianca Stolper, standen die Wahlen des Stadtbrandinspektors, seines Stellvertreters sowie des Sprechers der Ehren- und Altersabteilung auf der Tagesordnung.

Da es mit der Begrifflichkeit des Stadtbrandinspektors bei der Feuerwehr Hanau im Vorfeld immer wieder Missverständnisse gab, möchten wir dies nochmals kurz näher erläutern. In Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern und hauptamtlichem Personal sind die Freiwilligen Feuerwehren dem Leiter der Feuerwehr unterstellt. Um ihre Interessen gegenüber der Stadt (als Aufgabenträgerin der Feuerwehr) und dem Leiter der Feuerwehr zu vertreten, wählen die Freiwilligen Feuerwehren einen Sprecher sowie Stellvertreter. In Städten mit einer Berufsfeuerwehr gelten die gleichen Vorgaben wie oben beschrieben. Der einzige Unterschied ist, dass die Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr die Bezeichnung Stadtbrandinspektor haben. Durch die Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Hanau wurden dem Stadtbrandinspektor zusätzliche Aufgaben zugewiesen. So wie z.B. die Durchführung der gemeinsamen Jahreshauptversammlung.

Aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehren hatten sich eine Kandidatin und vier Kandidaten für die Übernahme der Funktion zur Wahl gestellt.

Aus der Reihe der Kandidaten wurden, in jeweils zwei Wahlgängen, die Kameraden Michael Schleiff (Großauheim) zum Stadtbrandinspektor und Wolfgang Müller (Steinheim) zu seinem Stellvertreter gewählt.

Zu den ersten Gratulanten gehörten Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck und Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Beide überbrachten in ihren der Wahl vorangegangenen Grußworten den Dank für das geleistete Engagement sowie die Bewältigung der Einsätze an die Versammlung. Insbesondere dankten alle Redner den scheidenden Sprechern der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Sprecher der Ehren- und Altersabteilung für ihre jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Die anwesenden Mitglieder der Ehren- und Altersabteilung wählten Kameraden Wilhelm Manz zu ihrem neuen Sprecher.

Ebenfalls nahm Hendrik Freese (Nachfolger von Peter Hack) als zukünftiger Leiter der Feuerwehr Hanau als Gast an der Versammlung teil. Er nutzte die Gelegenheit und richtete ebenfalls Grußworte an die Versammlung.


 

Feuerwehrsatzung (119.5 kB)
Brandschutzerziehung - Opa Kali Teil III
Meine Mama ist Feuerwehrfrau (Eine Geschichte von Heike Münker und Ingmar Süß)
Eine spannende Geschichte um den 8 Jahre alten Jona und dessen Mama, die ist nämlich Feuerwehrfrau.
Vorgelesen und kommentiert von Oma Biene und Opa Kali (Karlheinz Ladwig, Brandschutzerziehung Feuerwehr Hanau)
Schnitt & Bearbeitung von Joachim Stadler (Feuerwehr Hanau)
Mit besonderem Dank an Harald Popp, Landesfeuerwehrverband Hessen sowie Elke Peuster und Karin Plehnert-Helmke
Neue Fahrzeuge bei der Feuerwehr Hanau

Neuer KdoW für die Einsatzabteilung Hanau Mitte
Komandowagen - Florian Hanau 1-10-1

Sechs neue HLFs für die Stadtteile: Hanau Mitte, Kesselstadt, Wolfgang, Großauheim, KleinAuheim und Steinheim

Hilfeleistungslöschfahrzeug

Typ: Daimler Chrysler (MB1530 Atego) 4x 4 Allrad
Getriebe: Vollautomatisches Getriebe der Firma Allison mit Retardier
Radstand: 4,16m (4,20m)
Leistung: 220 KW (300PS)
Abgasnorm: Euro6/D mit Adblue

Technische Daten des Aifbaus:

Herstelle: Josef Lentner GMBH
Art: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20
Pumpe: FPN 10/2000
Steurung: Digital über Display sowie Analog über Schalter
Tankinhalt 1600 Liter Wasser

Beladung: Umfangreiche Beladung zur Brandbekämpfung sowie zur kleinen bis mittleren Hilfeleistung, 4 PA im Mannschaftsraum, 2 Wärmebildkameras, Hydraulisches Rettungsgerät auf Akku-Basis, Stabfast-System, Waldbrandausstattung

Besonderheiten: Entnahmehilfe für tragbare Leitern, Pumpenraum mit Heckklappe und Rolladen, Bullhorn, seitliche LED-Blitzer, blaue Umfeldbeleuchtung, Schnellangriffshaspel mit elektrischer Aufwicklung, LED-Lichtmast
ELW 1 (Einsatzleitwagen) er steht an erster Stelle für den Einsatzleiter, als Kommunikationsmittel zur Leitstelle, zu Verfügung. 
Florian Hanau 1-11-1
PKW für die Abteilung Vorbeugender Brandschutz (VB)
Florian Hanau 1-16-1
HLB Hanau
Hilfeleistungslöschboot
Florian Hanau 1-77-1
Satzung der Feuerwehr Hanau
Im nachfolgenden Link ist die Aktuelle Satzung der Feuerwehr Hanau hinterlegt.
Satzung Feuerwehr Hanau 27.04.2018 Inkraftgetreten